Eine geballte Ladung an Erfahrung und gewonnenen Titeln auf dem Podium: Die dritte Auflage unseres FIFA Museum-Talks ANPFIFF am Mittwoch, 18. Januar 2017, verspricht eine wahrlich weltmeisterliche Diskussionsrunde zu werden.

Ab 19:30 Uhr werden mit dem Deutschen Guido Buchwald (1990), dem Brasilianer Paulo Sergio (1994) und dem Franzosen Christian Karembeu (1998) gleich drei Gewinner des grössten und wichtigsten Fussballturniers der Welt zu Gast sein.

Mit dabei ist zudem die neuseeländische Legende Wynton Rufer. Durch den Abend führen wird ARD-Sportmoderatorin Julia Scharf zum Thema: "Was braucht es, um ein Champion zu werden?"

Die einstündige Podiumsdiskussion im Ausstellungsbereich "The Rainbow" des FIFA World Football Museums am Bahnhof Enge in Zürich wird in deutscher und englischer Sprache geführt. Freier Eintritt inklusive Aperitif!

Freuen Sie sich auf einen spannenden und interessanten Austausch dieser vier ehemaligen Topstars im Zuhause der Fussball-Geschichte.

Der Anlass findet in Kooperation mit Arosa IceSnowFootball statt.

 

Arosa IceSnowFootball | ©FIFA Museum