Anlässlich des Internationalen Frauentages haben alle weiblichen Besucher am kommenden Dienstag, 8. März 2016, freien Eintritt im FIFA Welt Fussball Museum. Damit soll auch die rasante Entwicklung des Frauenfussballs in den letzten beiden Jahrzehnten gewürdigt werden.

"Wir bilden mehr als nur den typischen Fussballalltag ab", betont der Managing Director des Museums, Stefan Jost. "Wir zeigen, wie der Fussball das Leben der Menschen auf der ganzen Welt – und darunter sind auch sehr viele Frauen und Mädchen – bereichert." Den bisherigen sieben Auflagen der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft sind in der Ausstellung eigene Schaukästen gewidmet.

Die Eintrittskarten für den Internationalen Frauentag können kostenlos am Informationsschalter des Museums abgeholt werden.