Wie sehen die jüngsten Entwicklungen im Frauenfussball aus? Wer hat zurzeit im internationalen Vergleich die Nase vorn? Die vierte Auflage der Talk-Serie ANPFIFF des FIFA World Football Museums in Zürich widmet sich der weiblichen Seite der schönsten aller Sportarten.

Als Gäste der 45-minütigen Diskussionsrunde werden die Schweizer Nationalspielerin Fabienne Humm, die Präsidentin des FC Zürich Frauen, Tatjana Haenni, sowie der Leiter Kommunikation des Schweizerischen Fussballverbands (SFV), Marco von Ah, auf dem Podium sitzen. Moderiert wird der Abend von Andy Wolf.

Datum: Donnerstag, 30. März 2017

Zeit: 19.30 - 20.15 Uhr

Sprache: Deutsch

Eintritt: frei

Der Frauenfussball erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2015™ in Kanada wurde zu einem riesigen Erfolg. Über 25 Millionen TV-Zuschauer sahen alleine in den USA das Endspiel des Turniers. Doch die Erfolgsgeschichte der Faszination Frauenfussball ist noch lange nicht zu Ende. Sie geht weiter. Was kommt in der Zukunft? 

Freuen Sie sich auf eine spannende und interessante Diskussionsrunde im neuen Zuhause der Fussballgeschichte!