Eine tolle Überraschung! Die peruanische Fussball-Legende Teófilo Cubillas besuchte spontan das FIFA World Football Museum und nahm sich Zeit für einen ausgiebigen Gang durch die Dauerausstellung. Der 68-Jährige zeigte sich begeistert und fand in der Galerie der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ sogar sich selbst.

Cubillas nahm an drei WM-Endrunden (1970, 1978 und 1982) teil und schoss dabei insgesamt zehn Tore. Der ehemalige Offensivstar ist zusammen mit Miroslav Klose und Thomas Müller der bisher einzige Fussballspieler, der bei zwei WM-Endrunden jeweils mindestens fünf Treffer erzielte. In der ewigen WM-Torjägerliste stehen nur sieben Namen über ihm:

1. Miroslav Klose (16 Tore)
2. Ronaldo (15)
3. Gerd Müller (14)
4. Just Fontaine (13)
5. Pelé (12)
6. Jürgen Klinsmann
    Sandor Kocsis (beide 11)
8. Gabriel Batistuta
    Teófilo Cubillas
    Grzegorz Lato
    Gary Lineker
    Thomas Müller
    Helmut Rahn (alle 10)