Podiumsdiskussionen, Lesungen, Filmabende und Besuche grosser Persönlichkeiten aus der Welt des Fussballs: Das Kulturprogramm des FIFA World Football Museums in Zürich für die Monate Januar, Februar und März 2018 verspricht zahlreiche Highlights. Unter dem Leitthema "Perspektiven einer Weltmeisterschaft" stehen für das erste Quartal des neuen Jahres mehr als 40 Veranstaltungen auf dem Programm.

Anpfiff | ©FIFA Museum
Anlässlich der am 14. Juni 2018 beginnenden WM in Russland widmet sich das Kulturprogramm der Geschichte des Turniers und der Vorfreude auf die nächste Auflage. Ehemalige Nationalspieler diskutieren über die Erwartungen der Schweizer. Bei einem Quiz testen Sie Ihr WM-Wissen. Und eine Buchpräsentation gibt Einblick in die russische Fussballkultur.

Weiter bietet das FIFA World Football Museum jeweils dienstags und sonntags zwei öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung an, denen die Besucher ohne Zusatzkosten beiwohnen können.

Klicken Sie HIER, um zum Veranstaltungskalender mit detaillierten Informationen über die bevorstehenden Events zu gelangen.