Die Originaltrophäe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ geht auf Reise!

Am 7. Juni 2019 erfolgt in Frankreich der Anpfiff zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™. Die Trophäe des Turniers wurde unterdessen aus dem Schaukasten im FIFA World Football Museum in Zürich entnommen und auf Reisen geschickt, nämlich zur Trophy Tour zur FIFA Frauen-WM. Knapp fünf Monate nach dem Beginn der Tour wird die Trophäe am 7. Juli 2019 im Parc Olympique Lyonnais in Lyon zum Beginn der Jubelfeiern den neuen Weltmeisterinnen überreicht.

Doch der Schaukasten bleibt in dieser Zeit natürlich nicht leer. Denn währenddessen können die Besucher des FIFA World Football Museums die Siegertrophäe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™ sehen.

Fakten über die Originaltrophäe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™

 

Die Trophäe wurde von William Sawaya entworfen und von den mailändischen Spezialisten Sawaya & Moroni 1998 in Handarbeit hergestellt, rechtzeitig für das Turnier 1999. Die Trophäe ist 47 cm hoch und wiegt 4,6 kg. Sie fängt die Athletik, Dynamik und Eleganz des internationalen Frauenfussballs ein. Das modern gestaltete konische Fussteil unterstreicht die erhebende Wirkung des Designs. Die Trophäe streckt sich in Form eines gewundenen Bandes himmelwärts, das einen Fussball umschliesst. Als Materialien für die Trophäe wurden vergoldete Bronze, poliertes Aluminium und Migmatit (Verde-Candeias-Granit) eingesetzt. Unter dem Boden sind die Namen der bisherigen Gewinner der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ eingraviert.

Die Originaltrophäe wird 24 Länder rund um den Globus besuchen und damit die Vorfreude auf die FIFA Frauen-WM steigern, wobei die Fans die Möglichkeit bekommen, die begehrte Trophäe persönlich in Augenschein zu nehmen. Im Mai kehrt die Trophäe dann nach Frankreich zurück und absolviert bis zum Beginn des Turniers eine Tour durch das Gastgeberland. Die Trophy Tour zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ beginnt am 24. Februar in Paris.

Die Siegertrophäe der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2019™, die nun im FIFA World Football Museum ausgestellt ist, wird den neuen Weltmeisterinnen unmittelbar nach der offiziellen Abschlussfeier übergeben, bei der die Originaltrophäe überreicht wird. Das siegreiche Team kann die Siegertrophäe behalten, bei der es sich um eine fast exakte Replik der Originaltrophäe handelt, die wieder in den Schaukasten im FIFA World Football Museum zurückkehrt.

Die Trophäen sind nur bei genauem Hinsehen zu unterscheiden. Bei der Siegertrophäe wird unmittelbar nach dem Finale der Name des Weltmeisterteams von 2019 eingraviert, während bei der Originaltrophäe alle bisherigen Gewinner unter dem Fuss vermerkt sind.